tee, honig und zucker mit vanille verfeinern

über vanille gibt es bereits ein ausführliches posting im tee-fokus.

hier nun ein paar rezepte, wie man zucker, honig und besonders tee mit der “königin der gewürze” verfeinern kann.

vanillezucker

eine vanilleschote der länge nach aufschlitzen, und anschliessend in kleine stücke schneiden. ein altes, sauberes schraubglas (marmeladenglas) halb mit zucker füllen, die vanille dazugeben, auf rund 80% mit weiterem zucker auffüllen, gut verschütteln, und einige tage, besser wochen, ziehen lassen. gelegentliches umschütteln verbessert die aromatisierung. welche art zucker man verwendet ist geschmackssache.

vanillehonig

man braucht relativ flüssigen honig, der sich rühren lässt. gut geeignet ist zum beispiel waldhonig.

ein bis zwei vanilleschoten längs aufschlitzen, das aromatische mark mit dem messer herrauskratzen, in ein zu 80% mit honig gefülltes glas geben, gründlich einrühren. die ausgekratzten vanilleschoten in den honig stecken, das glas gut verschliessen, und einige tage, besser wochen ziehen lassen.

ob man veganen agavendicksaft wie den honig mit vanille aromatisieren kann, müsste man ausprobieren.

mit dem vanillezucker und -honig kann man sehr gut kraftige schwarztees süssen.

tee mit vanille

in friesland ist der “sonntagstee” eine spezialität, die nur an besonderen tagen wie sonn- und feiertags zubereitet wird. es ist ein kräftiger schwarztee, der mit vanillestücken versetzt und so aromatieisert wird.

man schlitzt wieder eine oder zwei vanilleschoten zuerst der länge nach auf, und schneidet sie anschliessend in kleine stücke. tee und vanille werden dann vermischt und in einem gut schliessenden behälter für einige tage/wochen verschlossen.

wenn genügend aroma übertragen wurde, den tee wie bekannt zubereiten.

eine sehr schöne kombination stellt gerade in der kälteren jahrezeit, die kombination aus rooibos und sonntagstee dar, den man durch aufgiessen oder kochen herstellen kann.

aufgiessmethode: 1 gehäufter TL/3 – 4g sonntagstee und 1 TL/3g rooibos mit 0,5l kochendem wasser übergiessen und 5 minuten ziehen lassen.

kochmethode: 1 gehäufter TL/3 – 4g sonntagstee und 1 TL/3g rooibos mit 0,5l katlem wasser in einem topf erhitzen, kurz aufkochen, und anschliessend 5 – 10 minuten ziehen lassen. der tee wird durch das aufkochen stärker als beim aufgiessen! von diesem teekonzentrat die gewünschte menge in eine tasse geben, und mit heissem wasser verdünnen.

hund00021