gyokuro – japans bester tee

kurz vorab, worum es in diesem artikel geht:-der erste gyokuro ist 1835 eher zufällig entstanden.-bis einschliesslich zur ernte unterscheiden sich die anbaumethoden von tencha/matcha und gyokuro nicht.-nach der ernte wird … zum Beitrag

japanischer schattentee: dunkel bis halbdunkel

der grösste teil japanischer tees wächst, wie überall in der welt, unter freiem himmel. neben dieser allgemein üblichen anbauform, existiert aber noch eine besondere kutivierungsmethode:die beschattung von tee in japanin … zum Beitrag

hund00021